BENBINO
Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino
REZEPTE

PFLAUMENKUCHEN MIT STREUSELN [LAKTOSEFREI]

Hurra, es ist Zwetschgenzeit … Pflaumenkuchenzeit! I LOVE IT!

Ich habe ja unzählige Rezepte für Pflaumenkuchen / Zwetschgenkuchen. Heute gibt’s mal eines mit Streuseln. Ich hoffe, es schmeckt Euch genauso gut, wie uns.

Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino

Zutaten:

  • 350 g Pflanzenmargarine
  • 350 g Zucker
  • 5 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g zarte Haferflocken
  • ca. 1,4 kg Pflaumen
  • Puderzucker zum Garnieren
Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino

Und so wird’s gemacht:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein etwas tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.

100 g Margarine, 100 g Zucker 200 g Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Mixer auf höchster Stufe zu Streuseln arbeiten. Streusel zur Seite stellen.

250 g Margarine, 250 g Zucker, 30 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, Haferflocken, Eier, Salz in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig auf dem Backblech verteilen.

Die Pflaumen waschen, entsteinen und halbieren. Jede Pflaumenhälfte sechsteln und die Pflaumenstücke auf dem Teig verteilen. Die Streusel darüber streuen.

Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino
Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino
Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino
Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino

Den Kuchen in der Mitte des Backofens 45 Minuten bei 180°C fertigbacken. Stäbchenprobe. Den Kuchen gut auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Lasst es Euch schmecken!

… habt viel Freude an allem, was Ihr tut und bleibt glücklich, Eure Ute

Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, mit Streuseln, Backblech, Blechkuchen, benbino

Falls Dir dieses DIY gefällt und Du es nutzen möchtest oder schon genutzt hast, freue ich mich über eine kleine Spende von Dir über den untenstehenden Spenden-Button. Damit unterstützt Du meine Blog-Arbeit, die in den meisten Fällen kostenlos für meine Leser*Innen erfolgt. Damit das auch zukünftig so bleibt, freue ich mich über Deine Wertschätzung … den Betrag kannst Du vollkommen frei wählen und die Zahlung läuft verschlüsselt und 100% sicher über PayPal. An dieser Stelle sage ich ganz herzlichen Dank!

benbino, Spende, Spendenbutton, Blogarbeit, Blogspende, donate, donation

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply