Veröffentlicht am

ANLEITUNG BALLONGIRLANDE

Sehr oft werde ich von meinen Kunden gefragt, wie sie eine Ballongirlande fertigen können, wenn sie bei uns im Shop Latexballons bestellen. Die meisten trauen sich nicht so recht an eine Ballongirlande heran, obwohl es eigentlich kinderleicht ist, wenn man es erst einmal gemacht hat.

Für jeden Meter Ballongirlande, den Du fertigen möchtest, benötigst Du ca. 20 Latexballons von der Größe 27,5 cm. Das ist das Standardmaß eines handelsüblichen Luftballons. Für eine Ballongirlande brauchst Du auch kein Helium. Die Ballons werden ganz einfach mit Luft (am besten mit einer Ballonpumpe) gefüllt und mit einem Knoten verschlossen. Du benötigst auch kein großartiges Zubehör …

Für unsere Ballongirlande benötigst Du:

  • Nylonschnur oder anderes reißfestes Garn in der gewünschten Länge zzgl. ca. 1 Meter für die Aufhängung an den Enden
  • 20 Latexballons für 1 Meter Ballongirlande
  • 1 Nähnadel
  • Evtl. Blüten, Pompoms, Rosetten o.ä. (ist aber nicht unbedingt notwendig)

Anleitung Ballongirlande:

  • Ballons bis zur gewünschen Größe (max. 27,5 cm) mit Luft füllen und mit einem Knoten schließen
  • Immer 2 Ballons zusammenknoten
  • Anschließend immer 2 Ballonpaare am Knoten verdrehen, so daß ein 4er Bundle entsteht
  • Einen Nylonfaden auf die gewünschte Länge zuschneiden
  • Den Nylonfaden durch eine Nähnadel ziehen
  • Die einzelnen 4er Bundles Ballons an den Knoten mit der Nähnadel auf den Nylonfaden ziehen
  • Die Ballons auf dem Nylonfaden arrangieren und die Enden zu Schlaufen ziehen
  • Die beiden Schlaufenenden an der Wand / Gardinenstange / Gestell o.ä. befestigen
  • Ein Ende kann auch zum Boden hängen
  • Zwischen die einzelnen Ballons können (müssen aber nicht) Blüten, Pompoms, Rosetten o.ä. gesteckt werden

Fertig ist Deine Ballongirlande!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Dekorieren und wenn Du Fragen hast, sende mir gerne eine EMAIL.