Freitagsfisch, Freitags-Fisch, Fischrezept, Lachs, Lachsrezept, Fischsuppe, Fischeintopf, Rezept, benbino
KISS THE COOK

FREITAGS-FISCH | LACHS-KOKOS-EINTOPF {LAKTOSEFREI}

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem FREITAGS-FISCH.

Freitags steht bei uns traditionell Fisch auf dem Tisch. Heute also ein wirklich sehr leckerer, frischer, laktosefreier LACHS-KOKOS-EINTOPF.

Freitagsfisch, Freitags-Fisch, Fischrezept, Lachs, Lachsrezept, Fischsuppe, Fischeintopf, Rezept, benbino
Freitagsfisch, Freitags-Fisch, Fischrezept, Lachs, Lachsrezept, Fischsuppe, Fischeintopf, Rezept, benbino

Ihr benötigt folgende Zutaten (für ca. 4 Portionen):

  • 4 Lachsfilets ohne Haut
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Möhren
  • 250 g Kartoffeln
  • 600 ml Wasser
  • 1 Dose Kokosmilch (ca. 400 g)
  • 150 g TK Erbsen
  • 2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 MS Koriander
  • 1 geh. TL Curry
  • 2 TL Gemüsebrühepulver
  • Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
Freitagsfisch, Freitags-Fisch, Fischrezept, Lachs, Lachsrezept, Fischsuppe, Fischeintopf, Rezept, benbino

Und so wird’s gemacht:

Die 4 Lachsfilets unter fließendem Wasser abwaschen, in Würfel schneiden und beiseite stellen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und Knoblauch klein hacken. Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Darin die Zwiebeln und den Knoblauch kurz andünsten. Möhren und Kartoffeln sowie 600 ml Wasser, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe zugeben. Alles zum Kochen bringen und ca. 15 Min. leicht köcheln lassen. Anschließend die Kokosmilch, Erbsen, Koriander, Curry und den Lachs zugeben. Alles gut verrühren und nochmals 10 Min. leicht köcheln lassen. Zum Schluss den Zitronensaft zugeben, umrühren und servieren.

Freitagsfisch, Freitags-Fisch, Fischrezept, Lachs, Lachsrezept, Fischsuppe, Fischeintopf, Rezept, benbino

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und lasst es Euch schmecken.

Startet später gut ins Wochenende!

Macht jut, woll, Eure Ute

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Doro
    14. Januar 2022 at 11:59

    Hmmm, hört sich gut an.

    • Reply
      benbino
      17. Januar 2022 at 14:01

      Liebe Doro,
      wir mögen das Rezept wirklich sehr gern.

      LG
      Ute

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.