Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

GRANOLA SELBER MACHEN

Seit ungefähr zwei Jahren mache ich mein Granola selbst. In dieser Zeit habe ich viele verschiedene Rezepte ausprobiert und aus allen Rezepten, die mir zusagten, meine Favs in meinem eigenen Granola-Rezept zusammengefügt. Ich mag es sehr gerne mit Bio Açaí Püree und einer Banane. Ihr könnt es aber auch mit Hafermilch, Sojamilch und anderem Obst mischen … ganz, wie ihr es mögt.

Printable, kostenlos, download, DIY, backen, Crunch, Granola, Bio, Superfood, benbino

Zutaten:

Printable, kostenlos, download, DIY, backen, Crunch, Granola, Bio, Superfood, benbino

So wird’s gemacht:

Den Agavendicksaft mit Honig, Olivenöl und Zimt erhitzen. Die übrigen Zutaten in einer großen Schüssel mischen. Dann die erhitzte Flüssigkeit zugeben und alles gut durchmischen. Anschließend die Masse auf das Backpapier geben und gleichmäßig darauf verteilen.

Das Backblech in das untere Drittel des Backofens schieben und 25 Minuten backen. Bitte alle 5 – 7 Minuten das Granola mischen, damit es nicht zu dunkel wird.

Nach dem Backen aus dem Backofen nehmen und nicht mehr umrühren (!). Das Granola völlig auskühlen lassen. Danach kannst du es in kleine Stücke brechen und in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.

Lass es dir schmecken.

Printable, kostenlos, download, DIY, backen, Crunch, Granola, Bio, Superfood, benbino
Printable, kostenlos, download, DIY, backen, Crunch, Granola, Bio, Superfood, benbino

Das Granola eignet sich auch prima als kleines Mitbringsel. Wenn du magst, kannst du dein kleines Geschenk gerne mit meinen kostenlosen Geschenkanhängern aufhübschen. Einfach ausdrucken, Loch rein, Bändchen durch, anhängen und fertig.


Bitte beachte:  Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Für Käufe, die du über einen Affiliate Link vornimmst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich gleich und es entstehen für dich auch KEINE sonstigen Kosten. Beiträge, die Affiliate Links enthalten, werden von mir immer gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.