Herzkuchen, Herzileinkuchen, Kuchen mit Herz, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Kuchen, Kuchenrezept, Rezept, laktosefrei, benbino
EAT AND DRINK

HERZILEINKUCHEN ZUM MUTTERTAG

Ihr Lieben, heute habe ich einen süßen – im wahrsten Sinne des Wortes – Muttertagskuchen für Euch … mit ganz viel Liebe drin. Der Kuchen macht richtig was her und ist ganz einfach zu backen – auch für Anfänger. Mama und/oder Oma freuen sich ganz bestimmt, wenn der Kuchen am Muttertag auf dem Frühstücks- oder Kaffeetisch steht, da bin ich mir sicher.

Rezept für einen HERZILEINKUCHEN ZUM MUTTERTAG – sieht super aus und ist ganz einfach gemacht … und wenn die Lebensmittelfarbe laktosefrei ist, ist der ganze Kuchen sogar noch laktosefrei.

Herzkuchen, Herzileinkuchen, Kuchen mit Herz, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Kuchen, Kuchenrezept, Rezept, laktosefrei, benbino
Herzkuchen, Herzileinkuchen, Kuchen mit Herz, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Kuchen, Kuchenrezept, Rezept, laktosefrei, benbino

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

ZUTATEN FÜR DIE ROTEN HERZEN:

  • rote Lebensmittelfarbe*
  • 140g Pflanzenmargarine
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g laktosefreie Milch
  • 280g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Margarine, Eier und Zucker in die Rührschüssel geben und gut verquirlen. Das Mehl, das Backpulver, die Milch und das Salz zugeben und zu einem cremigen Teig verrühren. Zum Schluss die Lebensmittelfarbe zugeben … soviel, bis das gewünschte Rot erreicht ist. Anschließend gut verrühren, bis der Teig gleichmäßig gefärbt ist.

Den Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 30cm) geben und bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen, in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden und mit einer Herzform (Plätzchenform) Herzen ausstechen und zur Seite legen.

Herzkuchen, Herzileinkuchen, Kuchen mit Herz, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Kuchen, Kuchenrezept, Rezept, laktosefrei, benbino
Herzkuchen, Herzileinkuchen, Kuchen mit Herz, Muttertag, Muttertagskuchen, backen, Kuchen, Kuchenrezept, Rezept, laktosefrei, benbino

ZUTATEN FÜR DEN KUCHEN:

  • 140g Pflanzenmargarine
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g laktosefreie Milch
  • Zitronensaft
  • 280g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Margarine, Eier, Zucker und ein paar Spritzer Zitronensaft in die Rührschüssel geben und gut verquirlen. Das Mehl, das Backpulver, die Milch und das Salz zugeben und zu einem cremigen Teig verrühren.

Etwas Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 30cm) geben, so dass der Boden bedeckt ist. Nun die roten Teigherzen – alle aneinander reihen – auf den Teigboden stellen. Anschließend den Rest des hellen Teiges darüber gießen. Die Herzen müssen ganz mit Teig bedeckt sein.

Den Kuchen bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

Wenn du magst, kannst Du noch einen Zitronenguss auf den Kuchen geben. Dafür ca. 200 g Puderzucker mit ca. 30g Zitronensaft glatt rühren. Anschließend über den kalten (!) Kuchen gießen und mit einem Messer glattstreichen.

HAPPY MOTHERSDAY ♡

Lasst es Euch schmecken!

Kleine Anmerkung von mir: Der Kuchen eignet sich auch prima zum Valentinstag, Hochzeitstag oder Jahrestag ; )

Mach jut, woll, Eure Ute

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.