Rhabarber, Rhabarberkuchen, Blechkuchen, Rhabarberkuchen mit Baiserhaube, Baiserhaube, backen, Rezept, selbstgebacken, benbino
EAT AND DRINK

MEIN ERSTER RHABARBERKUCHEN 2021 (laktosefrei)

Wer uns kennt, weiß, dass wir Rhabarberkuchen lieben. Jedes Jahr im Frühjahr fiebere ich darauf hin, dass die Staude im Garten endlich groß genug ist, dass ich die ersten Rhabarberstangen ernten kann. Heute war es endlich soweit. Heute morgen bin ich – noch im Schlafi – in den Garten gestiefelt, habe ein paar Stangen Rhabarber ‘rausgedreht und meinen RHABARBERKUCHEN MIT BAISERHAUBE gebacken. Dann ist er nämlich fertig abgekühlt, wenn wir frühstücken ; )

Rhabarber, Rhabarberkuchen, Blechkuchen, Rhabarberkuchen mit Baiserhaube, Baiserhaube, backen, Rezept, selbstgebacken, benbino

Wenn Ihr also auch Rhabarberkuchenfans seid, dann ist vielleicht mein Rezept etwas für Euch. Es ist schon ziemlich alt – es stammt von meiner Oma – und ich habe es so abgewandelt, dass es laktosefrei ist.

Zutaten Teig:

  • 800 – 1000g Rhabarber
  • 400 g Zucker
  • 150g Pflanzenmargarine
  • 5 Eier
  • 150ml laktosefreie Milch
  • 400g Dinkelmehl
  • 2 Pakete Backpulver

Zutaten Baiserhaube:

  • 200 g Zucker
  • 4 Eiweiß (große Eier, sonst 5 Eiweiß)
Rhabarber, Rhabarberkuchen, Blechkuchen, Rhabarberkuchen mit Baiserhaube, Baiserhaube, backen, Rezept, selbstgebacken, benbino

Und so wirds gemacht:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Die Rhabarberstangen waschen, Blätter und Enden abschneiden und schälen. Anschließend in ca. 1cm lange Stücke schneiden. Den Rhabarber auf dem Backpapier verteilen.

Zucker, Milch, Eier und Margarine in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine gut verquirlen. Anschließend das Mehl und das Backpulver zugeben und alles gut zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig dann auf das Backblech gießen und gut verteilen. Das Backblech in den Backofen – mittlere Schiene – geben und 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die 4 Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und zum Schluß den Zucker zugeben und verquirlen. Sollte der Kuchen noch nicht fertig gebacken sein, das Eiweiß solange in den Kühlschrank stellen. Wenn der Kuchen fertig ist, den Backofen auf 160°C abkühlen lassen und das Eiweiß auf dem Kuchen verteilen und mit einem Esslöffel ‘Baisernasen’ ziehen. Anschließend das Blech wieder in den (jetzt 160°C heißen) Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen.

Der Rhabarberkuchen sollte nach der Backzeit vollständig auskühlen, bevor Du ihn schneidest.

Rhabarber, Rhabarberkuchen, Blechkuchen, Rhabarberkuchen mit Baiserhaube, Baiserhaube, backen, Rezept, selbstgebacken, benbino

Lass es Dir schmecken!

Mach jut, woll, Eure Ute

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.