Pflaumen, Pflaumenzeit, Zwetschgen, Zwetschgenzeit, Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, backen, Rezept, Kuchen, Sonntagskuchen, baking, benbino
EAT AND DRINK

PFLAUMENKUCHEN MIT SCHUSS {LAKTOSEFREI}

Der September ist da und somit der Spätsommer und der schleichende Beginn des Herbstes. Es ist Pflaumenzeit! Heute habe ich einen Pflaumenkuchen mit Schuss nach einem Rezept meiner Mama für Euch. Sie nahm allerdings für den Schuss immer Rum, und da ich es gerne sehr süß mag, habe ich statt des Rums Amaretto genommen. Wer es also nicht so gerne süß mag, kann gleich weiterklicken, denn für den ist das Rezept hier nichts 😉

Außerdem mag ich keinen Hefekuchen. Ich habe dann immer das Gefühl, ich esse Pizza mit Obst. Aber dieser Kuchen ist aus Rührteig …

Pflaumen, Pflaumenzeit, Zwetschgen, Zwetschgenzeit, Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, backen, Rezept, Kuchen, Sonntagskuchen, baking, benbino

Für den Teig benötigt Ihr:

  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g reine Pflanzenmargarine
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Paket Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Amaretto

Für den Belag benötigt Ihr:

  • 800 g entsteinte, halbierte Zwetschgen
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen
Pflaumen, Pflaumenzeit, Zwetschgen, Zwetschgenzeit, Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, backen, Rezept, Kuchen, Sonntagskuchen, baking, benbino

Und so wird’s gemacht:

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Margarine einfetten. Den Backofen auf 180°C vorheizen. In die Mitte des Backofens das Gitter schieben.

Eine frische Zitrone auspressen und 1 EL Zitronensaft in eine Schüssel geben. Die Margarine, Zucker und Eier zugeben und alles schaumig rühren. Dann das mit dem Backpulver gemischte Mehl zugeben, Salz und den Amaretto. Mit dem Mixer solange rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig in die Springform füllen.

Die gewaschenen, entsteinten und halbierten Zwetschgen hochkant in den Teig stecken. Drei Hälften in die Mitte und dann im Kreis, wie eine Blüte drumherum stecken, bis die Form ausgefüllt ist. Die Springform auf das Backgitter stellen und den Kuchen 70 – 75 Minuten backen. Anschließend Stäbchenprobe. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form vollkommen auskühlen lassen.

Pflaumen, Pflaumenzeit, Zwetschgen, Zwetschgenzeit, Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, backen, Rezept, Kuchen, Sonntagskuchen, baking, benbino
Pflaumen, Pflaumenzeit, Zwetschgen, Zwetschgenzeit, Pflaumenkuchen, Zwetschgenkuchen, backen, Rezept, Kuchen, Sonntagskuchen, baking, benbino

Den Pflaumenkuchen aus der Backform lösen und auf einen Kuchenteller stellen, mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Lasst es Euch schmecken!

Mach jut, woll, Eure Ute

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Inge
    9. September 2021 at 10:58

    Guten Morgen liebe Ute,
    Amaretto im Kuchen ist immer gut 😂
    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Viele liebe Grüße,
    Inge

    • Reply
      benbino
      9. September 2021 at 12:23

      Ja, nech, finde ich auch.

      LG
      Ute

  • Reply
    Rike
    9. September 2021 at 7:37

    I see faces 😄

    Danke fürs Rezept.

    Hab einen schönen Tag,
    Rike

    • Reply
      benbino
      9. September 2021 at 12:24

      🙂

      Gerne, lass es Dir schmecken.

      LG
      Ute

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.